Lieferung innerhalb 48 Stunden

Versandkostenfrei ab € 100

Welcher Wein passt zu meiner Hochzeit?

06.08.2017

Von Wasser bis Wein - für jeden Gast das richtige Getränk

Nicht-alkoholische Getränke sind ein Muss auf jede Hochzeitsfeier, egal ob groß oder klein. Wasser, Cola, Saft & Co. sollten reichhaltig vorhanden sein. Darüber hinaus darf es an Sekt, Crémant oder Champagner und eine kleine Auswahl an Rot- und Weißwein nicht fehlen. Im Sommer empfiehlt es sich die Getränkekarte auch mit einem frisch-fruchtigen Rosé zu ergänzen.
Die Gäste werden gerne mit einem Glas prickelnden Schaumwein empfangen, das bringt die ersten Gespräche in Gang und hilft die mögliche Wartezeit zu überbrücken, wenn ihr - das frischvermählte Brautpaar - nach der Trauung noch vom Fotograf abgelichtet werdet.
Zum Essen und für den gemütlichen Teil des Abends bieten sich Weiß - und Rotwein an.

Der Hochzeitswein - ein geschmacklicher Allrounder

Wichtig bei der Auswahl des Hochzeitsweins ist auf alltagstaugliche Weine zu achten, die eine breite Palette an Geschmäckern abdecken. Bei einem Hochzeitswein geht es nicht unbedingt darum, dass der Wein perfekt zum Essen passt. Vielmehr sollte er Spaß machen und den Gästen den Abend kulinarisch verfeinern. Beim Kauf solltet ihr nicht den teuersten Wein wählen, ein Wein im unteren Preissegment eignet sich jedoch auch nicht. Wein kauft ihr immer am besten beim Fachhändler. Bei eventwein.de habt ihr die Möglichkeit mithilfe der Wein-Probierpakte euren Lieblingswein zu finden und danach einen persönlichen Hochzeitswein mit individuellem Etikett zu gestalten.
Gemeinsam mit den zukünftigen Schwiegereltern oder den Trauzeugen könnt ihr die Weine in Ruhe zuhause verkosten.

Ob Rot oder Weiß - bitte keine kulinarischen Experimente

Ein schwerer Barolo oder ein Chablis eignet sich nicht für eine große Hochzeitsfeier. Erfahrungsgemäß mögen viele Menschen Weine mit etwas mehr Restsüße. Ausnahmen sind hier Wein-Experten und alle, die sich mit Wein auskennen, weil die Geschmacksknospen geübter sind.
Wenn ihr einen Rotwein aus Frankreich oder Italien wählt, mit wenig Säure und ein bisschen Restzucker, z.B. ein Primitivo oder ein Merlot aus Frankreich oder eine fruchtige Cuvée mit Cabernet Sauvignon und Syrah aus Südfrankreich werdet ihr den Geschmack vieler Gäste treffen.
Weißweine aus Deutschland, Spanien oder Frankreich zeigen sich gern mit einem ausgewogenen Säure-Zucker-Verhältnis, das auch den älteren Herrschaften keine Probleme bereitet.

Wein gefunden! Jetzt wird individualisiert!

Ihr habt euren Hochzeitswein bei eventwein.de gefunden? Super. Nun könnt ihr das Etikett eures Weines für die Hochzeit mithilfe unseres Online-Designers und den Vorlagen zu einem persönlichen Hochzeitswein gestalten. Ob mit Foto oder mit eurem persönlichen Motto bleibt euch überlassen. In jedem Fall wird euer eigener Hochzeitswein den Gästen somit doppelt Freude bereiten. Der ein oder andere Gast wird sich eine Flasche als Andenken mitnehmen wollen. Wetten?

Kistenweise Wein übrig - und nun?

Eure Gäste haben lieber Bier und Wasser getrunken und nun stehen die Weinflaschen ungeöffnet in den Kartons herum? Da ihr euch für Weine entschieden habt, die nicht bis zur Silberhochzeit gelagert werden können, musst ihr entweder zum Weintrinker werden oder eurer Kreativität freien Lauf lassen.
1. Je nachdem wie viele Flaschen noch übrig sind, könnt ihr daraus die Danksagungen gestalten. Schreibt mit einem wasserfesten Stift auf der Flasche ein großes "Danke", euer Hochzeitsfoto wird mit einem kleinen Band um den Flaschenhals gehängt. Fertig ist die Danksagungskarte - und der Wein wird nicht weggekippt.
2. Veranstaltet eine Nach-Hochzeits-Party auf der ihr den Wein erneut anbieten könnt. Auf dieser Party zeigt ihr Fotos und Filme der Hochzeit und genießt eure erste Feier zu Zweit mit den besten Freunden.